ABGESAGT: Osterrundfahrten durch die frühlingshafte Oberlausitz

ABGESAGT
Osterspaziergang

Erleben Sie den Osterspaziergang einmal ganz anders, im Zug sitzend, geschützt und warm als Rundfahrt durch die Oberlausitz. Zu diesem Termin hatten wir bereits einen späten Wintereinbruch erleben dürfen, aber auch bestes Frühsommerwetter. Lassen wir uns überraschen, nicht das Goethes legendäres Gedicht ein Opfer des Klimawandels wird. Unser Dampfzug unternimmt zwei Fahrten.

Vormittags starten wir zu einer Rundfahrt von Löbau über Bautzen und Bischofswerda als Zustiegshalt. Die Strecke Neukirch-West – Bischofswerda wurde am 15. August 1879 als Verbindungsbahn eröffnet, denn sie schloss an die 1877 in Betrieb genommene Linie Bautzen – Bad Schandau an. In der Ortslage Putzkau überquert die Bahn über einen 400 m langen Viadukt die Tallage der Wesenitz die bei Pratzschwitz (Stadt Pirna) in die Elbe mündet. In Ebersbach wechseln wir die Fahrtrichtung. Spätestens dort wird sich für die kleinen Eisenbahnfans der Osterhase mal blicken lassen. Ob er was versteckt hat?

Nachmittags führt uns der Osterhase nach Zittau. Auch bei dieser Tour gilt das Motto „Der Weg ist das Ziel“. Zustieg ist in Bautzen, Löbau, Großschweidnitz, Dürrhennersdorf und Ebersbach möglich. Die Sträucher sind mit bunten Eiern verziert, traditionelle Umgebindehäuser erstrahlen in neuem Glanz. Unsere Oberlausitz ist schon eine Augenweide. Entdecken Sie Ihre Heimat einmal aus der Zugperspektive. Nach einem kurzen Rangieraufenthalt in Zittau geht es wieder zurück.

Preise

1. Klasse Speisewagen2. Klasse Sitzwagen
ErwachseneKinder (4-16 Jahre)ErwachseneKinder (4-16 Jahre)

vormittags

40,-€25,-€30,-€20,-€

nachmittags

40,-€25,-€30,-€20,-€

Mitgeltende Bedingungen

OSEF e.V.Maschinenhausstr. 2 02708 Löbau Sachsen