Email:  Kennwort:  
deutsch
Enrico Dienel / 30.04.2012

Maschinenhaustage 2012

Vom 12.-13. Mai finden in Löbau am Maschinenhaus wieder die alljährlichen Maschinenhaustage statt. Am Samstag wird von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet sein, am Sonntag öffnet das Maschinenhaus ebenfalls um 10 Uhr seine Pforten, Besucher sind bis 18 Uhr willkommen. Als absolutes Novum finden die Maschinenhaustage diesmal an zwei Standorten in Löbau statt.

Maschinenhaus

In den Ausstellungen werden wieder viele eisenbahnbezogene Themen behandelt, so gibt es Expositionen über die Telekommunikation der Eisenbahn, Signale im Eisenbahnwesen und natürlich viele Fotogalerien. Auch Sammlungen von Eisenbahnspielzeug und Hemmschuhen sind zu bestaunen. Man kann sich auch voführen lassen, wie zu Reichsbahn-Zeiten Fahrkarten gedruckt wurden. Der Club of Ticket Collectors CTC e.V. zeigt seine Ausstellung "Fahrkarten aus aller Welt".

Im Maschinenhaus, welches für diese Veranstaltung zum Saal umgebaut wird, wird eine Diashow zur Vereinsgeschichte gezeigt. Für das leibliche Wohl wird zu moderaten Preisen gesorgt.

An der historischen Drehschwenkscheibe wird es authentische Rangiermanöver mit den Fahrzeugen der OSEF geben. Und wem Zuschauen zu wenig ist, der sei an das alte Cunewalder Gleis verwiesen: hier werden verschiedene Fahrzeuge zu Lokmitfahrten einladen.

Güterboden
direkt am LaGaLö-Parkplatz

Auf dem Güterboden, der in diesem Jahr erstmals den Besuchern zugänglich ist, wird eine große Modellbahnausstellung gezeigt. Hier gibt es mehrere Kleinanlagen sowie den "Großen Rundkurs", die Hauptanlage mit bis zu 12 Zügen, zu betrachten. Für die Kleinen ist eine Bastelstube eingerichtet. Auch hier sind Souvenire erhältlich, Jürgens Trödelmarkt lädt zum Bummeln ein und wer eine Pause braucht, kann sich im Café "Zum Ladeschaffner" bedienen lassen.

Zwischen Maschinenhaus und Bahnhof sowie zwischen Bahnhof, Güterboden, Neumarkt und Landesgartenschau wird es einen Pendelverkehr mit einem historischen IKARUS-Bus Ik 263 geben. Diese Pendelfahrten sind im Eintrittspreis von 5€ für Erwachsene / 2€ für Kinder enthalten, wie auch der Besuch von Maschinenhaus und Güterboden. Die Eintrittskarten können auch im Bus gelöst werden.

Als besonderes Highlight wird es am Sonntag wieder die Parallelfahrt zweier dampfbespannter Züge nach Görlitz und zurück geben. Dafür können auch noch Karten gebucht werden.