deutsch
Email:  Kennwort:  

23. Maschinenhaustage Löbau

Folgende Höhepunkte sind geplant:

Dampflok 310 0134 aus Turnov
Gastlok 750.308
  • Große Fahrzeugausstellung am historischen Maschinenhaus
  • Feierliche Wiederinbetriebnahme des Eisenbahndrehkranes EDK 6M
  • Treffpunkt Schwenkscheibe: Präsentation der Kleinfahrzeuge an der einmaligen Schwenkscheibe
  • Lokmitfahrten auf dem ehem Cunewalder Gleis mit Dampflok 310 0134 und Gastlok 750.308 aus Tschechien
    Die Diesellok 750.308-9 wurde 1976 von ČKD gebaut und kam dann als T478 3308 nach Turnov. Auf Grund ihres charakteristischen Aussehens erhielt die Baureihe, die in der ganzen ehemaligen Tschechoslowakei und inzwischen auch in Italien und Ungarn und Polen zu finden ist den Spitznamen "Brejlovci" ("Brillenschlange"). Zuletzt in Brno (Brünn) und Bohumín beheimatet, wurde die Lok Ende 2013 abgestellt. Zum Glück fand sich ein Eisenbahnfreund, der diese Lokomotive im Jahr 2015 kaufte. So entging sie der Verschrottung und landete wieder in ihrer alten Heimat Turnov. Seit Oktober 2015 ist die Lok wieder betriebsfähig. Ihr erster "Auslandseinsatz" führt sie zusammen mit der "Kaffeemühle" 310.0134 zu den Maschinenhaustagen nach Löbau. Sie wird dort als Ausstellungsobjekt zu sehen sein und im Wechsel mit der kleinen Dampflok auch auf der ehemaligen Cunewalder Strecke für Führerstandsmitfahrten zu erleben sein.
  • Ausstellungsräume: Thematische Ausstellungen über Telekommunikationsgeräte der Deutschen Reichsbahn, Signale, Eisenbahn- und Kinderspielzeug der 60- und 70-er Jahre
  • Ausstellung Fahrscheine und Abfertigungstechnik
  • „88 Jahre euCO – was übrig blieb von der Cunewalder Ostbahn“: Thematische Ausstellungen mit historischen Fotos sowie Lageplänen zum Radweg S 115 Halbendorf – Löbau
  • Tombola mit wertvollen Sachpreisen
  • Sonderpostamt mit Sonderbriefmarke von postmodern

Maschinenhaustage-Menü

  • Hausgemachte Spargel-Creme-Suppe
  • Sächsische Rindsroulade mit Klösen und Apfelrotkraut
  • als Dessert
    Süsse Versuchung - Himbeer-Mascarpone - Dessert

14,50 €

oder
  • 2 Eierkuchen mit Apfelmus

3,20 €

Zu den Maschinenhaustagen ist wieder unser historischer MITROPA-Speisewagen für unsere Gäste geöffnet, um Sie mit dem "Maschinenhaustage-Menü" kulinarisch zu verwöhnen. Warme Küche wird es von 11 bis 14 Uhr geben, anschließend servieren wir Kaffee und Kuchen.
der historische MITROPA-Speisewagen

Samstag, 07.05.2016

René Ulbrich „Kein Weg zu weit, kein Fluss zu tief, kein Berg zu hoch, kein Ziel zu groß“ – das sind die Worte eines Mannes, der nie aufgegeben hat zu kämpfen Da keine Plattenfirma an den jungen Künstler glaubte, veröffentlichte er quasi im Alleingang 2012 sein Debütalbum „So weit so nah“ Sein brandneues Album „Mitten ins Licht“ produzierte er gemeinsam mit Armin Pertl (u a Nicole), auf eine Vielzahl von Radio- und TV-Erfolgen kann der Dresdner mittlerweile zurückblicken „Ich bleibe anders“ – unter diesem Motto schrieb der Künstler zwölf einzigartige, gehaltvolle Titel in einem unverkennbaren Sound.

Am 07. 05. 2016 präsentiert René Ulbrich nun sein neues Album und viele weitere Songs bei den Maschinenhaustagen in Löbau. DAS BESONDERE: Im Anschluss der Show gibt es nicht nur eine Autogrammstunde, sondern auch ein gemeinsames Fantreffen im Speisewagen, bei dem man den Musiker ganz persönlich kennenlernen kann.

Sonntag, 08.05.2016

  • „88 Jahre euCO - was übrig blieb von der Cunewalder Ostbahn“
    13:00 und 15:00 Uhr je ein Vortrag mit Diashow (45 min) durch Hans v. Polenz
  • Frühschoppen mit dem „Rockexpress Löbau“ (Peter Langenfeld und Band)
  • Auftritt der Bauchtanzgruppe der AWO-Kindertagesstätte „Haus Sonnenschein“

Am Sonntag gibt es erstmals seit vielen Jahren wieder eine Parallelfahrt!

Alles rollt zu den Maschinenhaustagen

Für die Besucher der Maschinenhaustage wird die Anreise leicht gemacht. Unser Triebwagengespann, bestehend aus Motor- und Steuerwagen, findet Einsatz auf der Strecke von Rumburk nach Löbau.

Fahrplan des Triebwagens zu den Maschinenhaustagen 2016

ErwachseneKinder (4-16 Jahre)
Mindestfahrpreis erste Station 2,00 € 1,00 €
je weitere Station
einfache Fahrt
1,00 €
Löbau – Rumburk
Hin- und Rückfahrt
10,00 € 6,00 €
Beispiel: Dürrhennersdorf – Löbau zwei Stationen à 3,00 € einfache Fahrt

Inzwischen erlangen wir auch im Nachbarland an Bekanntheit und nicht wenige freuen sich über einen guten Anschluss aus Rumburk nach Ostsachsen.

Aber nicht nur für Besucher der Maschinenhaustage steht der zweistündlich verkehrende Pendelzug zur Verfügung. Willkommen ist jeder Fahrgast, ob Wanderer, Tourist oder Gelegenheitsfahrer. Ikarus-Bus bei den Maschinenhaustagen Selbst für die Ikarusfreunde haben wir was zu bieten: Bei der zum international agierenden rhenus-veniro-Konzern gehörenden KVG Dreiländereck ist noch ein Urgestein aus der DDR-Beförderungskultur im Bestand. Stilecht wird er auf unserer eigenen Stadtlinie den Transfer zwischen Bahnhof, Maschinenhaus und Modellbahnhof besorgen. Für die Festbesucher ist die Mitfahrt im Eintrittspreis enthalten, alle anderen bezahlen einen Euro.

Fahrplan Ringbuslinie Maschinenhaus – Modellbahnhof – Bahnhof – Neumarkt - Maschinenhaus

Für unsere Gäste aus Richtung Dresden haben wir einen Zubringer-Sonderzug mit Dampftraktion organisiert.

Eintrittspreise

zu den Maschinenhaustagen

Erwachsene5,00€
Kinder 4-16 Jahre2,50€

Ausstellungsplan

Ausstellungsplan der 23. maschinenhaustage 2016