Ralf Korn / 28.11.2013

ASF Akkuschleppfahrzeug

Am 21.11.2013 war es soweit: die Fahrzeugfamilie der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde bekommt ihren lang ersehnten Zuwachs: ein Akkuschlepper!



Hersteller

Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“ Hennigsdorf ( LEW )

Baujahr

1973

Fabriknummer

13 385

Höchstgeschwindigkeit

6 km/h

Antrieb

elektrisch über 2 Akkus 110 Volt auf 2 Tatzlagermotoren

Gesamtgewicht

12 t

Leistung

17 KW

Inbetriebnahme

26.6.1973



Das ASF war eine betriegseigene Lok und diente zum Verschub von Kohlenwagons im Heizwerk, diese übernahm sie an der Wagenübergabestellen von der Deutschen Reichsbahn und stellte sie dann wieder leer zurück.

Sie konnte bis zu 3 Wagons gleichzeitig verschieben.

Die Einsatzstunden richteten sich nach der Jahreszeit:
Sommermonate  20-30 Std / Monat
Wintermonate  50-60 Std / Monat

8.8.1984

Bremsenrevision in Dessau

24.3.1993

Bremsenuntersuchung in Meißen

24.05.1994

Kauf der Lok durch Ralf Korn
neuer Standort Oschatz / Lonnewitz Thomas Müntzer Str. 6
Betriebsgelände der Dachdeckerfirma Korn

1998

Führerhaus abgebaut Lok entrostet - Rostschutz behandelt

1999

Lok wird auf neuen Gleisunterbau vor das Firmengebäude gestellt

2000

Neulackierung Führerhaus wird montiert, Fahrzeug wird neu lackiert und mit den letzten Aufschriften neu beschrifte

2001

Innenraum wird gereinigt neu lackiert

2002

Aufstellung eines Andreaskreuz vor der Lok
Die Lok ist beliebtes Fotomotiv von Eisenbahnfreunden von nah und fern,
beim alljährlichen Treffen der Framofreunde dient sie als Hintergrund vom Gruppenfoto

4.10.2013

Hobbymesse in Leipzig im Gespräch mit Herrn Simm (OSEF)
Er bekundet Interesse für seinen Verein, als dringend benötigtes Fahrzeug für Betriebsabläufe
im Musems BW in Löbau

21.11.2013

Verkauf der Lok an die Ostsächsischen Eisenbahnfreunde nach Löbau
Verladung durch Kran und Überführung durch die Fa. Baumaschinen Hoffman aus Döbeln
Löbau : Entladung der Lok auf das Gleis, Batterien werden eingesetzt
Die Bremsen sind fest und müssen erst gelöst werden, eine Diesellok BR 106 setzt die Lok über die Segmentdrehscheibe in den Lokschuppen um