Sommer-Spezial: Mit dem Schienenbus zu Frey´s Sammlungen nach Seifhennersdorf

Treibwagengespann der OSEF in Tschechien
Treibwagengespann der OSEF in Tschechien
Foto: Andreas Knoblauch
Sammlung Frey
Sammlung Frey
Foto: Ralph Gruner (2010)
Eisenbahnmuseum Frey in Seifhennersdorf
Eisenbahnmuseum Frey in Seifhennersdorf
Foto: Andreas Knoblauch

Starten Sie mit uns am frühen Morgen gegen 7 Uhr in Löbau von Gleis 1 Richtung Zittau. Unsere Fahrt führt zunächst über die bereits lange für den Reiseverkehr geschlossene Strecke Löbau – Ebersbach, rund um den Kottmar, dem Quellgebiet der Spree, vorbei an zahlreichen Oberlausitzer Umgebindehäuser nach Zittau. Zustieg ist an allen Stationen nach vorheriger Anmeldung möglich.

Nach einem Fahrtrichtungswechsel tauchen wir in das Mandautal ein und fahren bis Varnsdorf. Leider ist die Bahnstrecke nach Seifhennersdorf trotz blumiger Ankündigungen und einer Probefahrt am 12.01.2021 immer noch für den Reiseverkehr gesperrt. Daher wechseln wir ab dem Hp. Varnsdorf Brauerei auf den Bus. In Seifhennersdorf nimmt uns der Königlich - Sächsische Bahnbeamte Wolfgang Frey in Empfang und führt uns durch das Eisenbahnmuseum Seifhennersdorf. Hierbei handelt es sich um eine Privatsammlung in den Spuren II und IIe (1:22,5), aber auch H0 und Gartenbahn. Die Tore öffnen sich nur sehr selten. Nutzen Sie daher die einmalige Gelegenheit einer exklusiven über zweistündiger Führung.

Mit unserem Schienenbus geht es dann über Rybniště zurück. Die Rückkehr in Löbau ist für ca. 14 Uhr vorgesehen.

Preise

LVT-Sitzplätze
ErwachseneKinder (4-16 Jahre)

Unserer Leistungen:
  • Fahrt im historischen Reichsbahn-Schienenbus auf reservierten Plätzen
  • Eintritt und Führung Eisenbahnmuseum Seifhennersdorf
  • Transferleistungen
  • Reiseleitung
35,-€20,-€

Für das leibliche Wohl im Triebwagen ist gesorgt.

Mitgeltende Bedingungen

OSEF e.V.Maschinenhausstr. 2 02708 Löbau Sachsen