deutsch
Email:  Kennwort:  

Mit dem Nikolaus durch die Oberlausitz

Auch der Weihnachtsmann ist bei unseren Adventsfahrten dabei
Auch der Weihnachtsmann ist bei unseren Adventsfahrten dabei
Alfred Simm als Vereinsnikolaus
Alfred Simm als Vereinsnikolaus

Die Nikolausfahrten der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde durch die Oberlausitz sind ein fester Bestandteil des Jahresprogrammes. Dieses Jahr fahren wir durch die sächsische Oberlausitz bis nach Rumburk.

Insgesamt bieten sich mit dieser Tourengestaltung vier Fahrtmöglichkeiten an:

Preise

1. Klasse Speisewagen2. Klasse Sitzwagen
ErwachseneKinder (2-16 Jahre)ErwachseneKinder (2-16 Jahre)

V: Löbau-Rumburk-Löbau

Löbau ab 09:30 Uhr, Rückkehr 12:00 Uhr, Zu- und Ausstieg auch in Großschweidnitz möglich. Fahrt nach Rumburk und zurück.
25,-€15,-€20,-€12,-€

E: Ebersbach-Bautzen-Ebersbach

Bei dieser Variante wird die Zugfahrt mit einem Besuch des Bautzner Weihnachtsmarktes verbunden. Den Ebersbachern wird somit die Möglichkeit einer Direktverbindung in das Zentrum der Oberlausitz ermöglicht. In Bautzen haben Sie vier Stunden Aufenthalt. Ebersbach ab 11.10 Uhr, Fahrt nach Bautzen an 12.40 Uhr, Rückfahrt ab Bautzen 16.45, an Ebersbach 18.00 Uhr
25,-€15,-€20,-€12,-€

N: Bautzen-Rumburk-Bautzen

Die Nachmittagsvariante ab Bautzen (13:05) ist ein Schmankerl, weil wir eine Rundfahrt unternehmen. Wir starten in Bautzen über Löbau und befahren dann die für den Reiseverkehr nicht mehr genutzte Strecke nach Ebersbach weiter nach Rumburk. Nach Fahrtrichtungswechsel geht es von dort zurück nach Ebersbach und weiter über Wilthen und Bischofswerda zurück nach Bautzen, Rückkehr ca. 16.45 Uhr, Zu- und Ausstieg in Löbau ist möglich.
25,-€15,-€20,-€12,-€

S: 6. Sebnitzer Tannert-Weihnachtsmarkt

Fahrplan zum Sebnitzer Weihnachstmarkt Wie wäre es mal mit dem 6. Sebnitzer Tannert-Weihnachtsmarkt? Scherenschnitte, Kunstblumen, Tillig-Modellbahnen und Afrikahaus machen einen Ausflug in die Große Kreisstadt kurzweilig. Die Ostsächsischen Eisenbahnfreunde machen es möglich, denn mit dem Nikolauszug wird die Lücke zwischen Ebersbach und Rumburk überwunden. Für die Weiterreise bietet sich an mit dem Eilzug bis nach Šluknov vorzufahren, oder auf die Direktverbindung zu warten. Ankunft in Sebnitz ist 12.15 Uhr. Die Rückfahrt startet dort um 17.41 Uhr mit direktem Anschluss in Richtung Löbau.
Für die ČD-Züge wird ein gesonderter Fahrschein benötigt.
10,-€6,-€

Alle Fahrzeiten unter Vorbehalt!

Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Der Sonderzug wird mit einem Imbissangebot bewirtschaftet. Im Speisewagen (1. Klasse) werden frisch zubereitete Speisen gereicht.

Dieser Sonderzug bietet sich insbesondere für Gruppen an. Wir gewähren ab 11 Personen einen Nachlass in Höhe von 10%.

An diesem Tag hat auch der Löbauer Modellbahnhof geöffnet. Fahrgäste des Sonderzuges erhalten 50 Cent Preisnachlass auf den Eintrittspreis im Modellbahnhof bei Vorbestellung.

Mitgeltende Bedingungen

OSEF e.V.Maschinenhausstr. 2 02708 Löbau Sachsen