deutsch
Email:  Kennwort:  

Mit OSEF zum R.SA-Festival 2018 in Schwarzenberg!

SELECT id,CONCAT('

',caption,'

',description) as description, MAX(osef_variantenauslastung.rest) AS rest FROM osef_varianten LEFT JOIN osef_variantenauslastung ON osef_varianten.id=osef_variantenauslastung.variante WHERE fahrt='240' AND (flags & 1) AND (FIND_IN_SET('Kunde',buchbar)>0) GROUP BY osef_varianten.id

25 Jahre Oldies in Schwarzenberg!

Das R.SA-Festival, das jährliche Großereignis auf der Schwarzenberger Waldbühne, wirft seine Schatten voraus: Am 02. Juni 2018 rocken zum 26. Mal großartige Bands mit den R.SA-Hörern durch die Nacht. Das R.SA-Festival bringt im kommenden Jahr wieder ein buntes und hochkarätiges LineUp auf die einzigartige Naturbühne. Und die Veranstaltung war jetzt schon 8 Mal in Folge ausverkauft!

OSEF wird zum 6. Mal mit einem Sonderzug dabei sein!

Diese Stars sind geplant:

CANNED HEAT

CANNED HEAT

Mit ihrem kraftvollen Sound sorgten die US-Amerikaner während der Hochphase des klassischen Rock für Furore in der Musikszene. Auch heute besteht Canned Heat im Kern weiterhin aus den gleichen Musikern, die damals schon die Woodstock-Bühne gerockt und mit Hits wie „On the Road again“ die Charts gestürmt haben. Anlässlich ihres 50-jährigen Geburtstags geht die ultimative Blues-Boogie-Band noch einmal auf Welttournee und präsentiert ihren Fans den unverwechselbaren Spirit of ’68.

HOT CHOCOLATE

HOT CHOCOLATE

Die britische Soul- und Funkband ist die Adresse für anspruchsvolle Tanzmusik und beindruckt mit einer spektakulären Karriere. Nachdem HOT CHOCOLATE im Jahr 1970 gegründet wurde, war die Musik aus den Diskos der 70er Jahre nicht mehr wegzudenken. Mit ihrem Nummer-Eins-Hit „So you win again“ erlangte die Gruppe den internationalen Durchbruch, es folgten dutzende weitere Chartplatzierungen und Auszeichnungen. Für ihre Live-Shows haben die Gründungsmitglieder Tony Connor, Patrick Olive und Harvey Hinsley nun einige junge Musiker um sich gesammelt, die die britische Band mit neuen musikalischen Ideen bereichern.

KIM WILDE & Band

KIM WILDE & Band

Die weltberühmte Popsängerin erlebte ihren großen Durchbrach mit ihrer Single „Kids in America“ im Jahr 1981, welche den Weg für eine großartige Karriere mit über zehn Millionen verkauften Platten ebnete. Ihre Tourneen mit Michael Jackson und David Bowie faszinierten weltweit Millionen von Zuschauern. Auch nach 30 Jahren ist ihre Popularität ungebrochen: Kim Wilde ist und bleibt eine Ikone der Popmusik.

MAGGIE REILLY

MAGGIE REILLY

Von ihren Anfängen in der Gruppe Cado Belle in den 70ern über die Weltkarriere als Sängerin der Mike Oldfield Group bis zur erfolgreichen Institution als Solokünstlerin – die schottische Popsängerin Maggie Reilly kann auf eine einzigartige Karriere zurückblicken. Ihre Hits wie „Moonlight Shadow“ oder „Everytime we touch“ haben nicht nur einen festen Platz in den Herzen der Musikliebhaber, sondern gehören auch heute noch zum Standard-Programm der Radiostationen.

MUD

MUD

Liebhaber des kraftvollen Glam-Rocks kommen an MUD nicht vorbei: Die britische Band prägte bis 1980 maßgeblich den Sound der 70er-Jahre. Obwohl Ray Stiles und Rob Davis das letzte Mal vor 39 Jahren mit den bereits verstorbenen Les Grey und David Mount gemeinsam auf der Bühne standen, haben die beiden noch immer Spaß am ursprünglichen MUD-Sound. Anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums spielen die Briten zusammen mit ihren langjährigen Freunden Keith Read und Pete Phipps einige ausgewählte Shows für Ihre größten Fans.

SHOWADDYWADDY

SHOWADDYWADDY

Schon in den 70er Jahren etablierten sich die legendären SHOWADDYWADDY fest im Musikbusiness und gelten noch heute als die erfolgreichsten Vertreter des Retro-inspirierten Rock ‘n‘ Rolls. Mit 23 Top-40 Hits, 10-Top 5 Hits und unzähligen Auszeichnungen der Musikbranche gehören sie zu den ganz Großen der Musikgeschichte. Ihr dynamischer SHOWADDYWADDY-Sound ist noch immer zeitgemäß: Ihre unglaubliche Live-Show begeistert Musikliebhaber auf der ganzen Welt.

T-Rex

T-Rex

Die britische Band gehört zu den bekanntesten Namen des Glam-Rocks und den Wegbereitern des Punks. Anfang bis Ende der 70er Jahre prägten T.Rex mit ihren weltweiten Charthits maßgeblich die Musikgeschichte, bis Marc Bolan im Jahr 1977 bei einem tragischen Autounfall ums Leben kam. Seit seiner Neuformierung ist T.Rex jedoch wieder auf weltweiten Bühnen unterwegs und begeistert weiterhin alte und neue Fan-Generationen mit der zeitlosen Musik von Marc Bolan und Mickey Finn.

The Firebirds

The Firebirds

Immer wieder begeistern THE FIREBIRDS beim R.SA-Festival mit ihrer Version des Rock ‘n‘ Roll-Sounds der 50er und 60er Jahre und feiern mit dem Publikum durch die Nacht.

Die fünf smarten Herren aus Leipzig überzeugen mit einer Mischung aus eigenständig interpretierten Klassikern, Acappella-Passagen und charmanten Comedy-Einlagen. Nicht nur ihre Fans zeigen sich davon immer wieder begeistert, auch Stars wie Chuck Berry, Bill Haley’s Original Comets und die Rock- und Country-Legende Wanda Jackson standen bereits mit THE FIREBIRDS auf der Bühne. Live demonstrieren die Musiker, dass sie neben Rock’n’Roll und Twist auch Doo Wop, Mersey Beat und die Harmonien der Beach Boys ins Herz geschlossen haben.

THE FIREBIRDS sind eine „Showband“, die diese Bezeichnung auch wirklich verdient. Denn hier gibt es mehr als Musik – nämlich zeitlos gutes Entertainment!

Moderator wird Gerd Edler sein, der schon seit 2002 in Schwarzenberg mit dabei ist.

Mehr Infos zur Veranstaltung unter www.schwarzenberg-festival.de

Unsere Sonderfahrt

Sie müssen sich überhaupt keine Gedanken um An- und Abreise machen, Parkplatzsuche, Stau und anstrengende Heimfahrt ist kein Thema für Sie. Bei einem Bier, Sekt oder Wein können Sie im beheizten Zug die Landschaft genießen. Natürlich bieten wir auch eine reichhaltige Auswahl an alkoholfreihen Getränken sowie kalte und warme Speisen an.

Unser Sonderzug startet kurz vor Mittag in Löbau, um über Bischofswerda, Dresden, Chemnitz und Zwickau etwa 15:30 Uhr sein Ziel im Erzgebirge zu erreichen.

Mit Shuttlebussen geht es vom Bahnhof zur Waldbühne, auch ein etwa halbstündiger Fußmarsch ist möglich.
Ab etwa 1 Uhr treten wir die Rückreise an. Während der gesamten Fahrt steht Ihnen unsere Reiseleitung zur Seite.

Sie haben die Wahl, in der 1. Klasse in unserem historischen Speisewagen zu reisen oder die Fahrt in unseren Sitzwagen der 2. Klasse zu genießen. Auch hier werden Sie gastronomisch versorgt.

Eintrittskarten zur Veranstaltung erhalten Sie auf Wunsch bei der Buchung Ihrer Fahrkarten, denn wir haben wieder für unsere Gäste einen Vorrat an Karten zum R.SA-Festival reserviert. Die Karten geben wir zum offiziellen Ticketpreis weiter.

Für diese Sonderfahrt gelten wieder besondere AGB: so ist unter anderem die Rückgabe der Eintrittskarten zum R.SA-Festival ausgeschlossen.

geplante Einstiegshalte

Karte 2018

Löbau, Bautzen, Bischofswerda, Arnsdorf, Radeberg, Dresden-Neustadt, Freiberg, Flöha, Chemnitz und Zwickau sowie Leipzig-Plagwitz, Böhlen und Altenburg

Die Anreise zum Sonderzug aus Richtung Coswig, Großenhain und Meißen ist günstig mit der S-Bahn möglich, in Dresden-Neustadt fährt unser Zug etwa 12:20 ab.

Preise

1. Klasse Speisewagen2. Klasse Sitzwagen1. Klasse
ErwachseneErwachseneErwachsene

ab Ostsachsen / Dresden

Einstieg in Löbau, Bautzen, Bischofswerda, Arnsdorf, Radeberg, Dresden-Neustadt
Hin- und Rückfahrt im Sonderzug mit Bewirtung und Reiseleitung
84,-€60,-€

ab Flöha / Freiberg / Chemnitz / Zwickau

alle Einstiegshalte westlich von Dresden sowie Fahrgäste, die mit weiteren Verkehrsmitteln nach Dresden anreisen (z.B. S-Bahn)
Hin- und Rückfahrt im Sonderzug mit Bewirtung und Reiseleitung
74,-€50,-€

ab Leipzig / Altenburg

von Leipzig über Altenburg und Zwickau nach Schwarzenberg
Hin- und Rückfahrt im Sonderzug
60,-€70,-€

Optionen für die Fahrt

Eintrittskarte

OptionAufpreis
Eintrittskarte zum R.SA-Festival 2018
zum Frühbucherpreis
39,90€
keine Eintrittskarteinklusive

Mitgeltende Bedingungen

OSEF e.V.Maschinenhausstr. 2 02708 Löbau Sachsen